SMI-Netzwerke im Test: StockTwits – Das beste Investment Social Network der Welt!

2 Comments

 

Kurzinfo: StockTwits

Die StockTwits Investment Community wurde 2008 vom Anlagestrategen Howard Lindzon gegründet und ist bis heute das am weitesten integrierte Investment Social Network weltweit. Für die amerikanische Anlegergemeinschaft hat es bereits eine große Bedeutung; im Jahre 2010 wurde StockTwits vom Time Magazine in die Liste der 50 besten Websites aufgenommen.

Wie der Name schon sagt, dreht sich bei StockTwits alles um Aktien – „Stocks“!

Basisdaten:

Webseite: http://www.stocktwits.com

Themenfokus: Am US-Markt notierte Aktien 

Mitglieder: ca. 200.000 aktive monatliche Nutzer

Die Grundidee: Ein Investment-Social Network auf Twitter-Basis

Das Netzwerk basiert auf dem Twitter-System. Netzwerk-Mitglieder haben die Möglichkeit, Ideen zu speziellen Aktien mit Hilfe des $TICKERS (vergleichbar mit dem Hash-Tag) zu teilen. Zusätzlich – und weit wichtiger – ermöglicht StockTwits eine zielorientierte Vernetzung von Anlegern für den Austausch über Anlagen und die Generierung von neuen Aktien-Anlageideen.

Vernetzung aller Teilnehmer des Kapitalmarkts in einem Stream

Stocktwits integriert alle Teilnehmer am Kapitalmarkt in einer Plattform. So sind neben Anlegern, Anlageberatern und Nachrichtenagenturen auch die Unternehmen selbst in die Plattform integriert. Gegen eine jährliche Gebühr kann jedes Unternehmen die Plattform für IR-Angelegenheiten nutzen.

Derzeit sind ca. 150.000 Professionelle Investoren und Anlageberater im Netzwerk vertreten. Ca. 65% der im S&P 500 vertretenen Unternehmen nutzen die Plattform für IR-Mitteilungen.

Ein Vorteil dieser Nutzerstruktur ist, das alle Informationen um eine Aktie in einem Stream zusammenlaufen können; als Nachteil finden sich unter den „Investment Ideen“, welche im Netzwerk verbreitet werden, auch viele verdeckte bzw. offene Werbemitteilungen.

Umfangreiches Mapping von Mitgliederinteressen und Anlagekompetenzen

Die Basisdaten bei Registrierung auf StockTwits erfassen die Interessen, Erfahrung und Kernkompetenzen jedes Benutzers.

Zuerst wird die globale Anlageerfahrung erfasst (Novice – Intermediate – Professional).

Es folgen Informationen über die beliebtesten Anlageklassen des Nutzers; hier stehen Aktien, Optionen, Termingeschäfte, Devisen, Anleihen und nicht-börsennotierte Aktien zur Auswahl. ( Equities – Options – Futures – Forex – Bonds – Private Companies).

Als dritte Variable wird die bevorzugte Anlagestrategie benannt; hier kann man zwischen technischem bzw. fundamentalem Ansatz, Momentum-Trading; Wachstumsansatz, Wertorientiertem Ansatz und dem Makroansatz wählen ( Technical – Fundamental – Momentum – Growth – Value – Global-Macro).

Als letzte Dimension wird die bevorzugte Haltedauer bestimmt; hier stehen Daytrading, Swing-Trading, Positionstrading und langfristiges Investment zur Auswahl.

Vier Icons fassen die Schwerpunkte im Nutzerprofil kompakt zusammen.

Kinderleichter Aufbau eines persönlichen Kompetenznetzwerks möglich

Stock-Twits ermöglicht eine automatische Zuordnung zu Tradern mit ähnlichen Interessen- und Handelsprofilen; der Anleger kann auch individuell nach interessanten Mitgliedern suchen/screenen.

Zusätzlich werden die „Hottest People“ in jedem Sektor angezeigt; das sind jene mit den meisten Followern oder den beliebtesten Anlageideen.

Grundsätzlich ist es möglich, jedem beliebigen Mitglied des Netzwerks zu folgen, sofern jenes die Freigabe seines Streams erteilt hat.

SMI-Meinung: Fünf Sterne für StockTwits !

Als einziges großes SMI-Netzwerk gelingt es StockTwits mehrere SMI-Erfolgsfaktoren in einem Netzwerk zu vereinigen.

So bieten die „Social Heatmaps“ eine kollektive Intelligenz zur Sentiment-Analyse. Die umfangreiche Vernetzungsmöglichkeiten bieten viele und effiziente Möglichkeiten der interaktiven Wertschöpfung. Der Stocktwits-„Stream of Ideas“ generiert fortlaufend neue Investment Ideen.

Bei Kostenloser Nutzung aller Funktionen bietet StockTwits jedem privaten Aktienanleger einen echten Mehrwert!

Kleine Wermutstropfen gibt es auch: So ist StockTwits bislang nur auf den amerikanischen Markt fokussiert. Auch die Datenbasis zu den Aktien im Netzwerke ist im Vergleich zu Stockopedia, GuruFocus und den meisten SMI-Basisportalen unterdurchschnittlich.

In Sachen Interaktion und Informations-Integration ist StockTwits derzeit jedoch die unangefochtene Nummer Eins!

StockTwits im Überblick

Mitgliedschaft: kostenlos

Stocktwits finanziert sich ausschließlich über Werbung und kostenpflichtige IR-Accounts für Unternehmen.

Social-Media-Features:

  • „Stream of ideas“ – Investment-Ideen teilen (Charts, Links & Videos integrierbar)
  • Investment Ideen direkt diskutieren, teilen und „liken“
  • Beiträgen jedes beliebigen Nutzers folgen und beobachten

Weitere SMI-Ressourcen:

  • Social Heatmaps zeigen aktuelle und mittelfristige Trends am US-Aktienmarkt
  • Beiträgen und Nachrichten zu jeder beliebigen Aktie folgen und beobachten
  • „Stock-Screener“ – Schneller Überblick über stark steigende und stark fallende Aktien am US-Markt

StockTwits.com – Besonders gut geeignet für:

  • Private Aktienanleger mit Interesse am US-Markt
  • Private Aktienanleger auf der Suche nach neuen Anlage-Ideen
  • Private Aktienanleger, die Ihre Anlagen diskutieren möchten
  • Private Aktienanleger, die neue Kompetenzen aufbauen möchten

 

 

  1. 5. Juni 2013

    JohannM.

    Ich kann mich der Meinung des Artikels nur anschliessen.
    Nutze StockTwits seit über einem Jahr und es hat mir viel gebracht.

    Schade, das es in Deutschland nicht vertreten ist.

    • 10. Juni 2015

      Manuel

      Hallo. Bist du noch auf Stocktwits aktiv? Wenn ja, wie heißt du denn da?

Leave a comment