Die SMI-Musterdepot-Transaktionshistorie

 

Kommentare & Anregungen sind höchst Willkommen !

 

11.06.2013

Kauf: Gazprom

Stück: 500
Kurs: 5,17 Euro
Investment Szenario:

Nachdem die Gazprom-Aktie seit Wochen unter Dauerdruck steht, sorgte ein starker Preisverfall bei Emerging-Markets Währungen – u.a. beim Rubel – heute für einen weiteren Kursrutsch. Mittlerweile notiert der Kurs nahe des Tiefs von 2009 – dem Höhepunkt der Finanzkrise. Wir stocken unsere langfristige Position in Gazprom weiter auf.

Anlagehorizont: langfristig

Verkauf: Shanda Games Ltd

Stück: 2000
Kurs: 3,00 Euro
Verkaufsaspekte:

Nachdem die Position letztendlich doch sehr gut gelaufen ist, verkaufen wir die gesamte Anzahl Aktien von Shanda Games, um in den nächsten Wochen nach neuen Schnäppchen Ausschau zu halten. Denn die Volatilität an den Märkten dürfte aufgrund zunehmender Unsicherheit bezüglich der Fed-Politik zunehmen.

Performance der Position: +37 %

Verkauf: Axa Versicherung

Stück: 300
Kurs: 15,30 Euro
Verkaufsaspekte:

Nachdem es Griechenland nicht gelungen ist, sein Gasnetzwerk zu privatisieren geht wieder etwas Angst vor einem Default europäischer Peripheriestaaten um. Dies würde auch die AXA stark treffen. Zudem werden die Zinsen vorerst auf niedrigem Niveau verweilen, da eine wirtschaftliche Erholung in Europa nicht in Sichtweite ist.

Wir verkaufen das gesamte Paket AXA-Aktien, da die weitere Kursfantasie derzeit begrenzt erscheint.

Performance der Position: +17,5 %

 

30.05.2013

Kauf: Gazprom

Stück: 600
Kurs: 5,75 Euro
Investment Szenario:

Der rohstofflastige russische Aktienmarkt hat die Rallye an den Weltmärkten kaum mitgemacht. Die Gründe sind unklar, denn die Bewertungen sind hoch-attraktiv. Mit einem KGV von 3 und einem KBV von unter 0,3 sehen wir wenig Risiken für einen lagnfristigen Einstieg bei Gazprom. Der Konzern wandelt sich zunehmend in ein westliches, effizientes Unternehmen. Dies wird zwar noch Jahrzehnte in Anspruch nehmen, aber die Tendenz ist erkennbar. Zudem stehen die Verhandlungen über Gaslieferungen nach China vor dem Abschluss. Dies dürfte dem Konzern einen Umsatzschub verleihen, der sich bei anziehender Weltkonjunktur in deutlich höhere Gewinnen niederschlagen sollte.

Wir kaufen zunächst 600 Gazprom und planen, bei einem weiteren Preisverfall nachzulegen.

Anlagehorizont: langfristig

Kauf: Tokai Carbon

Stück: 2500
Kurs: 2,41 Euro
Investment Szenario:

Wir kaufen Tokai Carbon, weil die Zukunft des Automobilchassis in Carbonfasern liegt. Nicht umsonst liefern sich führende deutsche Autohersteller einen Bieterkampf um Anteile am international führenden deutschen Carbonproduzenten „SGL Carbon“. Tokai Carbon ist zwar etwas kleiner und eher auf die Atomindustrie spezialisiert, insgesamt ist das Unternehmen aber genauso diversifiziert und mit Know-How versehen, wie SGL Carbon. Einzig die Bewertung ist um ca. die Hälfte niedriger.

Der Kurs notiert nach Abschreibungen im Zuge der japanischen Erdbebenkatastrophe und zahlreichen Gewinnwarnungen (auf Euro-Basis) nahe dem Allzeittief.

Tokai Carbon schreibt jedoch Gewinne; die mit einem schwachen Yen tendenziell zulegen sollten. Das KBV liegt unter 1. Der Cash-Flow ist solide.

Wir denken, dass die Aktie deutlich sonnigere Zeiten vor sich hat und auch einen interessanten Übernahmekandidat für die Autoindustrie in Japan darstellt.

Auch deshalb bezahlen wir den unmenschlichen Spread von 5% an der Börse Stuttgart.

Anlagehorizont: langfristig

Kauf: Uny Company

Stück: 600
Kurs: 5,09 Euro
Investment Szenario:

Auch Uny Company, einer der grössten Betreiber von Lifestyle-Food Lebensmittelmärkten in Japan, hat die Nikkei-Rallye kaum mitgemacht. Nach einer Kapitalerhöhung zur Finanzierung der Expansionspläne der Holding war der Kurs stark eingebrochen und kommt seitdem nicht mehr recht auf die Beine.

Da der Yen inzwischen 30% abgewertet hat, ist Uny Company derzeit zu einem geringeren Preis zu haben, als zu Jahresbeginn.

Wir sehen in dem Wert einen guten Kandidaten für japanische Pensionsfonds, da hier in einer risikoarmen Branchen soliden Cashflow erwirtschaftet und eine gute Dividende um die 4% gezahlt wird.

Anlagehorizont: langfristig

Verkauf: Sony

Stück: 250
Kurs: 15,90 Euro
Verkaufsaspekte:

Wer hätte vor einem Jahr von dieser Performance der Sony-Aktie zu träumen gewagt? Trotz einer über 25%-igen Yen Abwertung liegt der Kurs heute auf Eurobasis über 90% im Plus. Das SMI-Musterdepot hat einen Grossteil seiner Position deutlich zu früh verkauft. Wir bleiben aber konsequent und vergolden nun auch den letzten Teil dieser erfolgreichen Turnaround-Spekulation. Denn Chance und Risiko scheinen auf diesem Kursniveau wieder ausgewogen.

Performance der Position: +93%

Verkauf: Groupon

Stück: 500
Kurs: 5,70 Euro
Verkaufsaspekte:

Nachdem die Aktien noch einmal über 10% zulegen konnte schliessen wir auch diese Position und warten (hoffen?) auf eine ernstere Korrektur an den US-Märkten.

Diese könnte schneller kommen als gedacht, denn die Anzahl an „Aktienkrediten“ in den USA hat in diesem Monat neue Höchststände erreicht, was im Falle fallender Märkte zu einer „Margin-Call“ Lawine führen könnte.

Performance der Position: +52%

Verkauf: Marvell Technologies

Stück: 500
Kurs: 8,50 Euro
Verkaufsaspekte:

Nach eher schwachen Quartalszahlen trennen wir uns auch von unserer Restposition in Marvell Technologies.

Performance der Position: +41%

 

Leave a comment